Taufe, Konfirmation, Trauung und Beerdigung

 

Gott begleitet Menschen auf ihrem Lebensweg. Das bezeugt die Kirche in auch mit ihren Amtshandlungen. Vom Lebensanfang bis zum Lebensende sprechen wir Menschen an besonderen Wendepunkten ihres Lebens Gottes Segen zu. Traditionell geschieht das im Rahmen der Amthandlungen.

Unsere Taufen finden in der Regel sonntags im Gemeindegottesdienst statt. Zunächst wird ein Tauftermin wird mit dem Pfarrer verabredet. Wir versuchen dabei Wünsche so gut wie möglich zu berücksichtigen. Zum Kennenlernen und zur Klärung aller Fragen gibt es dann rechtzeitig vor der Taufe ein Gespräch.

Auch bei der Trauung wird zunächst der Termin mit dem Pfarrer abgesprochen, um dann alles weitere im Vorfeld des Gottesdienstes gemeinsam mit ihm zu planen und zu besprechen.

Zum Konfirmandenunterricht laden wir die Jugendlichen des jeweiligen Jahrgangs rechtzeitig per Post ein.

Die Beerdigungstermine werden meistens in Absprache mit den Hinterbliebenen von den Bestattern direkt mit den Pfarrern vereinbart. Vor der Beerdigung gibt es ein Treffen, um alles Notwendige in Ruhe zu besprechen. Unabhängig von den Beerdigungsformalitäten sind die Pfarrer für alle Fragen rund um Sterbebegleitung und Trauerbegleitung ansprechbar.


Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage unseres Kirchenkreises.

https://www.evdus.de/leben/