Sonntag, 2. Dezember 2018, 10.30 Uhr
1. Advent
Gottesdienst mit der Frauenhilfe
Pfarrer Hartmut Wölk
Sonntag, 9. Dezember 2018, 10.30 Uhr
2. Advent

Gottesdienst mit den Kindertageseinrichtungen
Pfarrer Hartmut Wölk
Sonntag, 16. Dezember 2018, 10.30 Uhr
Gottesdienst mit Abendmahl
Pfarrer Hartmut Wölk
Sonntag, 23. Dezember 2018, 10.30 Uhr
Gottesdienst
Pfarrer Matthias Schütte
Montag, 24. Dezember 2018, 15.00 Uhr
Heiligabend
Familiengottesdienst
Pfarrer Hartmut Wölk
Montag, 24. Dezember 2018, 17.00 Uhr
Heiligabend
Christvesper
Pfarrer Hartmut Wölk
Dienstag, 25. Dezember 2018, 10.30 Uhr
1. Weihnachtstag
Gottesdienst mit Abendmahl
Pfarrer Hartmut Wölk
Mittwoch, 26. Dezember 2018, 10.30 Uhr
2. Weihnachtstag
Gottesdienst
Pfarrer Matthias Schütte
Sonntag, 23. Dezember 2018, 10.30 Uhr
Gottesdienst
Pfarrer Matthias Schütte
Sonntag, 30. Dezember 2018, 10.30 Uhr
Gottesdienst, gemeinsam mit Wersten
Pfarrer Matthias Schütte
Montag, 31. Dezember 2018, 15.30 Uhr
Altjahresabend
Andacht
Pfarrer Hartmut Wölk
Montag, 31. Dezember 2018, 17.00 Uhr
Altjahresabend
Gottesdienst mit Abendmahl
Pfarrer Hartmut Wölk
Klarenbachhaus
Eichenkreuzstraße 26
40589 Düsseldorf-Holthausen

Seiteneingang Jugendraum Richtung Eichenkreuzstraße 28
Klarenbachkirche
Bonner Straße 24
40589 Düsseldorf-Holthausen
Thomaskirche
Steubenstraße 13
40599 Düsseldorf-Reisholz
Seniorenresidenz Paulushaus
Am Steinebrück 48
40589 Düsseldorf-Itter
www.paulushaus.com
Stephanuskirche
Wiesdorfer Straße 21
40591 Düsseldorf-Wersten
   
Gottesdienstplan zum Ausdrucken

Hier können Sie den aktuellen Gottesdienstplan für die Gottesdienste in Wersten und Klarenbach im PDF-Format ansehen und herunterladen.
   

Die Gottesdienste der Gemeinde

Die Gottesdienste sind das geistige und geistliche Zentrum der Gemeinde.
In der Regel findet an allen Sonntagen und Feiertagen ein Gottesdienst in der Klarenbachkirche in Holthausen statt. Die ersten und dritten Sonntage im Monat sind dabei für Taufen vorgesehen, die zweiten und vierten für Abendmahl. Nach dem Gottesdienst am ersten Sonntag wird Kirchenkaffee angeboten.
In der Thomaskirche in Reisholz feiert die Gemeinde Gottesdienste. Auch an den Feiertagen und zu besonderen Anlässen besteht nach Absprache mit der altkatholischen Gemeinde die Möglichkeit Gottesdienst zu feiern, sowie zu besonderen Anlässen ökumenische Abendmahlsgottesdienste mit der Altkatholischen Gemeinde.
Für die liturgischen Melodien der traditionellen Gottesdienste gibt es dem Kirchenjahreskreis nach gestaltete und ausgewählte Liturgieblätter. Das heißt, dass in der Advents-, Weihnachts- und Epiphaniaszeit, in der Vorpassions- und Passionszeit, in der Osterzeit und in der Trinitatiszeit jeweils andere, zum Kirchenjahr passende Melodien den Ablauf des Gottesdienstes bestimmen.
Sorgfältig vorbereitete Predigten und Gebete und die Kirchenmusik sind wichtiger Bestandteil der gottesdienstlichen Gestaltung. Daneben gibt es unterschiedliche Gottesdienste in besonderer Gestalt, insbesondere zu besonderen Anlässen. Wir feiern in der Klarenbachgemeinde Familiengottesdienste, Festgottesdienste und Kantatengottesdiensten, thematische und ökumenische Gottesdienste. Es gibt immer wieder Gottesdienste, die mit Gruppen oder Einrichtungen der Gemeinde gemeinsam vorbereitet und gefeiert werden, z. B. Gottesdienste mit den Kindergärten, den Konfirmanden/innen oder mit der Frauenhilfe. Bei solchen Gottesdiensten in besonderer Gestalt steigt die Besucherzahl stark an.
Die Gottesdienstbesucher werden regelmäßig zu Beginn des Gottesdienstes persönlich durch Presbyteriumsmitglieder und den Küster begrüßt, teils auch durch die Pfarrer, und von diesen auch persönlich verabschiedet.
Zum Schuljahresende und zur Einschulung gibt es ökumenische Schulgottesdienste in Holthausen und Reisholz.
Einmal im Monat wird ein Abendmahlsgottesdienst in Itter, in der Kapelle der Seniorenresidenz "Paulushaus", angeboten. Daneben im zweimonatigen Rhythmus ökumenische Andachten auf der Pflegestation und ökumenische Gottesdienste in der Karwoche und vor Weihnachten.
Leider hat uns die Adolf-Klarenbach-Schule mitgeteilt, dass zukünftig keine wöchentlichen Schulgottesdienste mehr gefeiert werden sollen. Dem Presbyterium bleibt nur, diese Entscheidung mit Befremden zur Kenntnis zu nehmen. Wir hoffen aber, im Interesse der Kinder wieder eine Regelung für regelmäßige Gottesdienste mit der Schule finden zu können.